Michael Preuss, ✝ 24.2.2012

Ohne Worte

Was sagt man, wenn man vom plötzlichen und unerwarteten Tod eines Menschen erfährt, den man nie persönlich getroffen, den man aber für sein Werk umso mehr geschätzt hat? Hilflos klaubt man Worte wie „betroffen“ oder „Beileid“ zusammen und hofft, dass irgendein gnädiger Engel ihnen das sackleinene Bußkleid der Abnutzung mit Bedeutung zu verzieren imstande sein möge. Dabei ist man im Grunde einfach nur unsagbar traurig!

Mit seiner Familie, seinen Freunden und Kollegen trauern wir um Michael Preuss.

Michael, Entwickler des Xtreme One Framework. Was er darüber hinaus (und an vorangiger Stelle) war, kann ich nur zitieren: „betrauerter Sohn, geliebter Ehemann, schmerzlich vermisster Vater, guter Freund, verlässlicher Geschäftspartner“.

Viel mehr kann ich an dieser Stelle nicht sagen. Ich habe Michael, wie gesagt, nicht persönlich kennen gelernt. Heiko schon, und er findet die passenden Worte am passenden Ort.

Gute Reise, Michael!

UPDATE: Weitere Artikel

Veröffentlicht von

Caspar Hübinger

Web tinkerer, occasional speaker, Digital Marketeer at Human Made. Solemnly swears to be up to no good.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.