#wpdm WordPress Newsletter

Review: 15.5.2012

Vivat, floreat, cresceat – und es wächst tatsächlich, das Potsdamer WordPress Meetup. Neue Teilnehmer/innen („-innen“, ha!) und ein größerer, dem kommunikativen Event-Charakter akustisch angemessener Raum in derselben, beliebten Location (danke, Daily Coffee!) – was will man mehr? 

Vortrag von @webstreifen beim 6. WP Meetup in Potsdam
„WordPress + Newsletter = ?“ – Heute gab‘s Antworten! (Foto: @MacPod)

Was will man mehr? Antworten! Und zwar diesmal auf die Frage:

WordPress + Newsletter = ?

Angetreten war unser hauseigener Co-Initiator und Email-Manager Christian, der die wissensdurstigen Anwesenden in professioneller Manier souverän durch das komplexe Thema Email-Marketing im Zusammenhang mit WordPress führte – Plugin-Demos und eine umfassende Übersicht externer Dienste inklusive.

Das Thema schien konkret ins Schwarze der Bedarfssituation einiger Teilnehmenden zu treffen, ein reger Erfahrungsaustausch entstand und etliche technische Fragen wurden detailliert diskutiert.

Vielleicht ein wenig zu kurz kam in der Debatte das Thema Content, also der redaktionelle Teil beim Erstellen eines Newsletter, wenn es z.B. darum geht, Blog-Beiträge für den Emailversand aufzubereiten. Andererseits konnte die Gewichtung auf die technischen Gesichtspunkte durchaus schlüssig erscheinen, wenn man bedenkt, dass es vor dem Versenden nun einmal zu allererst technische Fragen zu lösen gilt: Plugin oder externer Dienst? Oder beides? Und welche?

Für alle, die physisch verhindert waren, gibt es die Slides zu Christians Präsentation hier zum Download: WordPress + Newsletter = ? (PDF)
Oder bei SlideShare: www.slideshare.net/webstreifen/wordpress-newsletter

Kein WordCamp 2012 – wirklich nicht?

Mehr oder weniger am Rande des Abends kam die Sprache auf das nicht stattfindende WordCamp 2012 in Deutschland. Und einer (der da) hat‘s dann einfach mal gesagt: Wollen wir das nicht machen?

Die Idee, so viele Gegenargumente man auch gegen sie vorbringen könnte (zu wenig Vorlauf, Sponsoren-Budgets für dieses Jahr sind schon verbraten etc.), hatte einfach was. Und deswegen haben wir sie kurz mal in den Äther geschossen, um den Rücklauf zu testen. Aktueller Stand: jede Menge positives Feedback, und wir prüfen ernsthaft die Optionen auf eine Berliner Location im Oktober. Im Erfolgsfall folgt Näheres in Kürze über die üblichen und offiziellen Kanäle.

Update 23.5.2012: Wir machen es! Für Neuigkeiten am besten @wordcampberlin bei Twitter folgen.

Wir danken allen Anwesenden und freuen uns auf das WP Meetup am 15. 12.Juni.
Zeit und Ort wie gewohnt – nur bitte dran denken: Am Eingang die Tür rechts anstatt links nehmen!

Veröffentlicht von

Caspar Hübinger

Web developer, WordPress enthusiast, occasional speaker, WordCamp co-organizer, meetup fire-starter. Community Whisperer and Happiness Rocketeer at WP Media. Secret Keeper of the missing WordPress core feature. Solemnly swears to be up to no good.

11 Gedanken zu „Review: 15.5.2012“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.