März-Ausgabe: WordPress Meetup am 17.03. in Potsdam – „Mit WordPress die Welt retten“

Beim dritten Meetup in diesem Jahr bekommen wir Besuch aus dem Süden. Simon Kraft aus Stuttgart zeigt auf was es heißt, eine WordPress-Seite zu betreiben und mit dem Hinblick auf Nachhaltigkeit zu optimieren. Nach dem Motto „Mit WordPress die Welt retten“. Unser Fridays for Future am Dienstag. Dazu wird Simon ein Intro geben und zur gemeinsamen Diskussion einladen.

Anschließend bleibt sicher noch genügend Zeit für das freie Netzwerken, den Erfahrungsaustausch zu Gutenberg und den Support für die eine oder andere technische Frage rund um WordPress.

Hinweis zur Location: Wir treffen uns im Konferenzbereich der VCAT Consulting GmbH auf dem Gelände der Filmstudios in Babelsberg. Das ist keine Gastronomie! Es stehen Kaffee, Wasser und Tee zur Verfügung. Speisen müssen sich die Teilnehmer selbst organisieren bzw. fragen wir zu Beginn ab, ob wir etwas zusammen bestellen wollen!

Meetup-Fakten

  • Datum: 17. März 2020
  • Zeit: 19:00 Uhr
  • Ort: VCAT Consulting GmbH
  • Beschreibung: Unser WordPress-Treffen ist offen für alle Interessierten, egal ob Anwender/in, Entwickler/in, Student/in oder Unternehmer/in. S-Bahn von Berlin: S7 nur bis Griebnitzsee oder mit dem RE bis Potsdam-Medienstadt und dann 10 Minuten zu Fuß. Der Bus hält direkt vor den Studios. Auf dem Gelände findet ihr den Eingang zum MedienHaus in der G.-W.-Pabst-Straße, Ecke Lilian-Harvey-Straße!

RSVP

Aufgrund erhöhter Sicherheitsanforderungen auf dem Studiogelände in Potsdam-Babelsberg, kann es vorkommen, dass du beim Pförtner dich kurz anmelden musst. Nenne nur kurz das du zum WordPress Meetup zu VCAT gehst. Der Pförtner weiß bescheid.

Veröffentlicht von

Oliver Mösing

Mit Leidenschaft Full Service WordPress-Freelancer, Suchmaschinen-Spezi, Reise-Guuru - Seit 2008 WordPress-Abhängig vom Hobby über Werkzeug zum Co-Organizer & Community-Fan

2 Gedanken zu „März-Ausgabe: WordPress Meetup am 17.03. in Potsdam – „Mit WordPress die Welt retten““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.